CleanroomProcesses

20. April 2023
Raum: 4
13:00:00
-
13:30:00 Uhr
Prozesse optimieren, Rüstzeiten reduzieren, früher verkaufen

Höchste Zeit für Innovationen
Die pharmazeutische Industrie ist heute mit vielen Herausforderungen konfrontiert. Sei es der Trend zu zunehmender SKU-Komplexität bei kleineren Chargengrössen, steigende Anforderungen an das Marketing sowie die Benutzerfreundlichkeit, Produkte mit kürzerem Lebenszyklus bis hin zu personalisierten Arzneimitteln. Auch die Covid-Pandemie hat in den letzten Jahren mehr als verdeutlicht, dass eine schnelle Reaktion und zeitnahe Produktion neuer, schnellst möglich benötigter Arzneimittel eine Notwendigkeit sind. Um dies bewältigen zu können, braucht es einen verlässlichen, kontinuierlich-produzierenden, kurzfristig adaptiven und vor allem sehr flexiblen Maschinenpark, integriert in eine flexible Automationsstruktur. Die aktuellen und - nennen wir es «traditionellen» - Automations- und Maschinenperipherien stossen bei der Bewältigung der Komplexität schon lange an ihre Grenzen. Es bedarf also eines neuen Konzeptes mit der Möglichkeit individuelle Optimierungen einzubringen.

Chemgineering