CleanroomProcesses

19. April 2023
Raum: 3
17:00:00
-
17:30:00 Uhr
Nachhaltigkeit der Luftfiltration

Nachhaltigkeit der Luftfiltration = ƒVergangenheit + ƒGegenwart + ƒZukunft

» Filtrationslösungen für maximalen Schutz von Menschen und Produkten, Prozesssicherheit und genaue Umgebungskontrolle
» Ganzheitliche Betrachtung der Betriebskosten über den Filterlebenszyklus
» Signifikante Kostenersparnis und bessere Ökobilanz durch energieeffiziente Filter

Traditionell steht in Reinräumen der Schutz der Mitarbeiter, die Sicherheit von Prozessen und die Einhaltung der geltenden Vorschriften an erster Stelle. Doch angesichts explodierender Strompreise und wachsender Umweltanforderungen an die Pharma-, Biotech- und Life-Sciences-Industrie richtet sich der Blick vermehrt auch auf die Erschließung von Energiesparpotenzialen und ökologisch nachhaltige Ausstattungslösungen.

Der Vortrag gibt einen ausführlichen Überblick über die technologische Entwicklung und die Wirkungsweise von Luftfiltern und ihre Bedeutung für die Lufthygiene und ISO-Klassifizierung von Reinräumen. Ziel ist es, ein tieferes Verständnis dafür zu schaffen, wie man durch den gezielten Einsatz von mehrstufigen, hochwertigen Partikelfiltern zu einer maximal energieeffizienten Filtrationslösung gelangt, ohne Kompromisse bei der Luftqualität eingehen zu müssen – mit unverzichtbaren Praxistipps für Planer und Betreiber von Reinräumen. Immer im Fokus der Betrachtung: der Gesamtlebenszyklus des Filters und die sich daraus ergebenden ökonomisch und ökologisch sinnvollen Planungsvarianten.

Haupt-Referent*in:
Camfil GmbH