CleanroomProcesses

20. April 2023
Raum: 5
09:30:00
-
10:00:00 Uhr
Messung und Steuerung von H2O2-Biodekontaminationszyklen

Verdampftes Wasserstoffperoxid ist ein wirksames antimikrobielles Mittel, das auch Pilzsporen, bakterielle Endosporen und Viren zerstört. Während Isolatoren eine Kontamination verhindern, wird zur Aufrechterhaltung aseptischer Bedingungen eine vH2O2-Biodekontamination an den Innenflächen des Isolators und den exponierten Außenflächen der darin platzierten Materialien und Geräte durchgeführt.

Das Verständnis und die Kontrolle der Prozessbedingungen in allen Phasen der vH2O2-Biodekontamination ist entscheidend für eine effektive Abtötung. Dekontaminationszyklen werden entwickelt, um eine angemessene und wiederholbare Biodekontamination sicherzustellen. Um einen effektiven Zyklus zu entwickeln, sind Messungen von Prozessbedingungen wie Temperatur, Feuchte, vH2O2-Konzentration (ppm) und Kondensationspunkt erforderlich.

Vaisala Oyj