CleanroomProcesses

18. April 2023
Raum: 8
11:00:00
-
11:30:00 Uhr
IT-Infrastruktur auf dem Weg zu 4.0

Zur Person Dr. Georg Schwarz
Dr. Georg Schwarz, ist Chemiker und seit über 6 Jahren zuständig für die IT Validierung bei gempex, davor sammelte er 20 Jahre Erfahrung in der Pharmaindustrie (IT Trainer, Applikationsmanager, IT Quality und Security Manager)

Der Vortrags
Hinter dem  Vortrag Infrastruktur 4.0 verbirgt sich die Auseinandersetzung mit den Vor- und Nachteilen einer GMP-konformen, digitalen Zentralisierung aller Systeme in einem Pharma-Betrieb. So wird der Aufwand zur Umstellung betrachtet und dem vereinfachten Validierungsansatz in einer zentralisierten Umgebung gegenübergestellt. Zum anderen geht es aber vor allem auch um grundlegende Strukturen der zentralen Datenhaltung im regulatorischen Umfeld. Welche Basis-Infrastruktur gilt es für 4.0 zu schaffen?  Was muss man bedenken und was sind die Voraussetzung für die Endgeräte mitbringen müssen?

Anhand einfacher Beispiele aus dem Pharma-Bereich wird ein zentraler digitaler Aufbau im Produktions- bzw. Laborumfeld vorgestellt. Hierbei wird neben Vorteilen oder technischen Voraussetzungen auch auf das noch zu schaffende Wissen innerhalb der Organisation eingegangen. IT-Know-how im Automatisierungs- bzw. Laborumfeld sind hier einfach unabdingbar und müssen ggf. neu aufgebaut werden.“
 
Wer also im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung im Pharma-Bereich mehr wissen möchte zu Userverwaltung, Datenintegrität, Datensicherheit und Datenarchivierung, zu netzwerktauglichen Endgeräten, möglichen Anbindungen an die Active Directory, LDAB- und OPC- Schnittstellen oder auch zu Grundvoraussetzungen an die Organisation selbst, der ist bei diesem Vortrag genau richtig. Und wer gerne noch tiefer in die Thematik eintauchen möchte, der kann das auch in einem persönlichen Gespräch mit den GMP-Experten am gempex-Stand D 1.2 tun.

gempex GmbH