CleanroomProcesses

Lounges 2024 Karlsruhe
Fachvortrag
24. April 2024
Raum: 1
14:15
-
14:45 Uhr
Wo bleibt die Revolution in der Pharma-Automation?
Vortrag wird aufgezeichnet!
Vortrag wird aufgezeichnet!

Stichpunkte:

Spannungsfeld Pharmaindustrie und Innovationen
Notwendigkeit definierter Prozesse
Mutige Erkundung von KI und Robotik
Balance zwischen Tradition und Innovation
Partnerschaften mit Innovatoren der Branche

Das gibts doch gar nicht: Die Pharmaindustrie ist immer vorne dran - könnte man meinen! Aber sorgt der Anspruch an die Zuverlässigkeit dafür, dass hier oft lieber auf Dampfloks statt moderne Technik gesetzt wird?
Die Neuerungen in Hardware, Übertragungstechnik und Software bieten nicht nur innovative Verbesserungen auf allen Ebenen der Automatisierungspyramide, sondern könnten auch die Antwort auf drängende Herausforderungen in Herstellungsprozessen, Produktqualität und Personaleinsatz sein.
Doch die Frage ist: Schaffen es diese neuen Technologien tatsächlich, im strengen GMP-Umfeld Fuß zu fassen? Und vor allem, wie lange müssen wir auf ihre volle Akzeptanz warten? Droht die Prozessautomation in der Pharmaindustrie etwa, die Zukunft zu verschlafen?
In einer Branche, die für ihre Produktsicherheit und strenge Vorgaben bekannt ist, stehen wir vor der Herausforderung, moderne Innovationen zu integrieren. Werfen Sie mit uns einen Blick auf das Spannungsfeld zwischen hilfreicher, aber intransparenter KI, dem Potential hinter modernster Robotik und Automation und den anspruchsvollen Standards der Pharmaindustrie.

Haupt-Referent*in:
Norbert Pechstein
Liqmatic GmbH