CleanroomProcesses

Lounges 2024 Karlsruhe
Fachvortrag
25. April 2024
Raum: 2
13:00
-
13:30 Uhr
Ozonmess. bei der Kaltsanitisierung von Pharmawassersystemen
Vortrag wird aufgezeichnet!
Vortrag wird aufgezeichnet!

Stichpunkte:

Eigenschaften, Vorkommen und Einsatz von Ozon
Prinzip eines Ozonsensors (CLARK Zelle)
Ozonisierung
Installation
Kalibrierung und Wartung

Ozon ist ein starkes Oxidationsmittel, welches in der Lage ist, Mikroorganismen besonders wirksam abzutöten und somit die Möglichkeit eröffnet Wasser sicher und effektiv zu desinfizieren. Zum Zweck der Trinkwasseraufbereitung wird Ozon schon seit über 130 Jahren eingesetzt. Ozonisierung ist eine wirksame Methode mit steigendem Trend zur Sanitisierung von Reinstwasser in der Pharma- und Halbleiterproduktion sowie anderen aufbereiteten Wässern. Allerdings ist Ozon auch ein stark giftiges Gas für den Menschen und birgt bei hohen Konzentrationen ein gesundheitliches Risiko. Um sicherzustellen, dass die Ozonkonzentration während der Kaltsanitisierung innerhalb sicherer Grenzen bleibt und es nicht zu einer Überdosierung von Ozon kommt, sollten regelmäßig Ozonmessungen durchgeführt werden. In diesem Vortrag werden neben den theoretischen Grundlagen, der Erzeugung von Ozon, den Einsatzmöglichkeiten sowie der korrekten Installation im Wassersystem auch die Technik hinter den Ozonsensoren beleuchtet.

Referent*innen:
Nils Anschütz
Mettler-Toledo GmbH