CleanroomProcesses

Lounges 2024 Karlsruhe
Marketingvortrag
23. April 2024
Raum: 5
15:00
-
15:30 Uhr
Anforderungen bei der Herstellung hochaktiver Substanzen

Stichpunkte:

Trends bei ADCs/ ATMPs (Zell und Gene Therapie)
Umsetzung Mitarbeiterschutz in der aseptischen Herstellung
GMP Reinigung und Vermeidung der Kreuz Kontamination
Anforderungen an Isolatoren in der aseptischen Herstellung

In der Biopharmazeutischen Herstellung geht der Trend in die Herstellung von neunen Onkologie Produkten wie zum Beispiel ADCs "Antibody Drug Conjugates" oder auch in dem Bereich der Regenerativen Medizine wie Gene und Immune-Therapien. Die meisten dieser pharmazeutischen Produkte sind Kombinations-Produkte die auch eine hochaktive Substanz beinhalten. Diese hochaktiven Substanzen benötigen eine neue Form des Mitarbeiterschutzes sowie auch höhere Anforderungen zur Reinigung bei Produktwechsel.

Referent*innen:
Richard Denk
SKAN AG