CleanroomProcesses

20. April 2023
Raum: 4
11:15:00
-
11:45:00 Uhr
13 Jahre Erfahrung mit BIM in der Planung

Im Jahre 2005 umfasste die IT Strategie der Lorenz Consult zur Planung und Abwicklung unter anderem folgende 3 Themenbereiche:
1. Projektdaten können unabhängig vom Standort für interne und externe Projektmitglieder abgerufen werden. Die Daten werden dabei nur an einem Ort gespeichert und gesichert.
2. Die zur Zeit unterschiedlichen Programme können projektbezogen aus einem übergeordneten Masterprogramm abgerufen und bedient werden.
3. Wir haben ein zentrales Dokumentenmanagementsystem zur einfachen Ablage und raschen Suche von Dokumenten unter Einbeziehung des Mail-Verkehrs.

Im Jahr 2023 bestimmt BIM (Building Information Modeling) das Planungsgeschehen und umfasst folgende Aspekte:
•   Das BIM Modell steht im Mittelpunkt eines jeden Projektes
•   BAP – Ein BIM-Abwicklungs-Plan als Vorlage zum Start eines neuen BIM Projektes
•   Unternehmensweite Nomenklatur zur Identifizierung jedes Bauteils
•   Das virtuelle Modell dient der Sicherstellung, dass alles passt, bevor wir bauen
•   Der BIM Koordinator ist ein erfahrener Konstrukteur und sichert die Modellpflege im Projekt
•   Training digitaler Kompetenzen – alle Mitarbeiter können in der Modell-Umgebung arbeiten
•   Im wesentlichen als Planungstool das wir beginnen auf den Baustellen zu nutzen.

Der Vortrag befasst sich mit den Erfahrungen und Erkenntnissen aus mehr als 13 Jahren Entwicklung und Impelementierung von BIM in einem Ingenieurbüro. Es werden Empfehlungen abgeben, auf was bei der Einführung von BIM zum Beispiel im Facility Management geachtet werden muss. Darüber hinaus soll ein Ausblick gegeben werden, wohin sich BIM in Zukunft aus Sicht des Ingenierus und Anwenders entwickeln soll und wahrscheinlich auch wird.

Lorenz Consult ZT GmbH